Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 
 

burkhard3018's Roadbook

blog image
Burkhard WINDHAGER

Burkhard WINDHAGER

  • AT, Leithaberg
mehr

21. Nov 2013 34

PHS ultraform.

Der Superstahl von heute gleicht einer Quadratur des Kreises. Er muß extrem robust, variabel verformbar, korrosionsbeständig und noch dazu leicht sein.

Die Antwort darauf gab die VOESTALPINE in Form von phs - ultraform.

"Phs" steht für presshärtender Stahl. Verwendet werden höchstfeste Stähle, das bedeutet, daß durch höhere Festigkeit weniger Material eingesetzt werden muß, und das spart Gewicht.

Bisher lag das Manko dieser Stähle in relativ schlechten Umformeigenschaften. Je fester ein Stahl, desto schwerer läßt er sich in Form bringen. Noch dazu gelang es weltweit bisher noch niemanden verzinkten höchstfesten Stahl durch Presshärten zu verformen. Verzinkung benötigt man aber für den optimalen Korrosionsschutz.

Durch einen, von der Voestalpine entwickelten Stahl samt dem dazu nötigen Verfahren, ist es nun gelungen, all diese Probleme zu lösen. Die Kunden in aller Welt sind begeistert. So begeistert, daß die Voestalpine nun eigene phs - ultraform Werke in China und den USA errichtet, um die Bedarfsträger mit dem Superstahl direkt vor Ort beliefern zu können.

(Text und Bilder: Vereinigte Österr. Eisen- und Stahlwerke, kurz VOEST, Besucherzentrum Stahlwelt)

Vom flachgewalzten Blech...

...zum gestanzten ...

... und fertigen Kotflügel.

top 3
als bedenklich melden
Kommentare

lancia79
21. Nov 2013

Höchstfeste Stähle sind ja eine tolle Sache, aber wie werden die Blechschäden in der Zukunft
repariert? Meiner Erfahrung nach reagieren hochlegierte, wärmebehandelte Stähle sehr empfindlich auf Wärme, verlieren schnell wieder ihre ursprüngliche Festigkeit. Das macht das Oldtimerrestaurieren in Zukunft nicht leichter!
Zum Thema "verzinkt": Autos , die aus verzinkten Blechen hergestellt werden, rosten auch! Musste ich leidvoll bei meinem Wagen feststellen! Ursache sind die Schnittkanten der Bleche, wo ja logischerweise die Zinkschicht unterbrochen ist. Rostet zwar wesentlich langsamer wegen des Zink als Opferanode, aber eben doch.

burkhard3018
22. Nov 2013

In der elektrochemischen Spannungsreihe werden die Metalle in edle und unedle eingereiht.
Unedle rosten somit in Kontakt mit Salze, Säuren und Laugen.
Durch eine Verzinkung ist ein Metall aber noch nicht bei den "edlen" einzureihen.

lancia79
23. Nov 2013

Ja da hast Du recht Burkhard, die elektrochemische Spannungsreihe spielt da eine gewichtige Rolle bei der Korrosion. Aber um Korrosion zu verhindern, darf nun mal kein Elektrolyt ( und das kann auf normale Luft, oder Wasser sein)mit dem Stahlblech in Berührung kommen. Daher müssen Schnittkanten an verzinkten Blechen sorgfältigst abgedichtet werden, um das Eindringen von Wasser auf alle Fälle zu vermeiden. da nützt nämlich die beste Verzinkung nix. Das haben aber leider viele Autohersteller vernachlässigt, und deswegen kommt es auch heute noch zu Rost auf den Autos, zum Teil sogar an Stellen, wo Autos eher nicht so leicht zu rosten begonnen haben.

burkhard3018
25. Nov 2013

Nimm es mit Fassung! Wenn nicht, steigst einfach auf einen alten SAAB um. Da gibt´s auch ohne Verzinken kaum Rost.
LG - Burkhard.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
www.roadstertouren.at Gaisberg Rennen Ennstal Classic hannersbergrennen.at Salzburger Rallye Club Moedling Classic Planai Classic 1000km.at - Club Ventielspiel
Rossfeld Rennen Wachau Eisenstrasse Classic legendswinter-classic.de Edelweiss Classic Ebreichsdorf Classic Höllental Classic www.mx5.events team-neger.at
Salz und Oel bergfruehling-classic.de Goeller Classic thermen-classic.at Salzburger Rallye Club Höllental Classic www.mx5.events Ebreichsdorf Classic